Berliner Mauer & geteilte Stadt

Auf den Spuren der Mauer

  • Gedenkstätte Berliner Mauer
  • Sightseeingmit dem Fahrrad an der East Side Gallery in Berlin
  • Gedenkstätte Berliner Mauer
  • Blick auf den Potsdamer Platz
  • Mauerturm Erna Berger Straße
  • Exponat Knopfkamera aus dem Stasi-Museum Berlin

Planen Sie für diese Tour einen ganzen Tag ein.

Beginnen Sie Ihre Reise in die Vergangenheit Berlins an der Gedenkstätte Berliner Mauer [1] und lassen Sie die ehemalige Teilung der Stadt und die dramatischen Ereignisse an der Mauer auf sich wirken. Vom Nordbahnhof [2] erreichen Sie mit S-Bahn und Tram das interaktive DDR Museum [3], wo Sie das Leben im Sozialismus eindrucksvoll kennen lernen. Fahren Sie vom Hackeschen Markt [4] mit der S-Bahn zur East Side Gallery [5], dem längsten zusammenhängenden Mauerabschnitt, der noch erhalten ist. Im Anschluss bietet sich ein Besuch im The Wall Museum East Side Gallery [6] an. Hier erleben Sie multimedial in 13 thematischen Räumen die Geschichte der Berliner Mauer.

Über den ehemaligen Grenzübergang Heinrich-Heine-Straße [7] laufen Sie quer durch Kreuzberg zum weltberühmten Checkpoint Charlie [8] und besuchen dort das Mauermuseum [9] oder das asisi Panorama „Die Mauer“ [10]. Von dort sind es nur wenige Straßen zum Berlin Story Museum [11], welches die Zeit der deutschen Teilung und die ganze Geschichte Berlins multimedial aufbereitet in 30 Stationen erzählt. Über die Stresemannstraße geht’s anschließend Richtung Potsdamer Platz, wo Sie an der Erna-Berger-Straße einen Original-DDR-Wachturm [12] entdecken: Der Aufstieg lohnt sich!

Haben Sie noch etwas mehr Zeit, empfiehlt sich ein Abstecher ins Stasi-Museum [13] in Berlin Lichtenberg.

Berlin WelcomeCard online kaufen