Schloss Schönhausen

Zeugnis bewegter Geschichte

Merken Hinzugefügt
  • © SPSG, Schloss Schönhausen, Leo Seidel

Aufgrund der derzeitigen Situation kann es zu Änderungen im Angebot kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Partner-Webseite zur aktuellen Lage.

25 % Ersparnis mit der
Berlin WelcomeCard

auf den Normalpreis (6,00 €) und für Kinder auf den ermäßigten Preis (5,00 €)

Ticket auswählen

25 % Ersparnis mit der Berlin WelcomeCard
all inclusive

Berlin WelcomeCard All inclusive

auf den Normalpreis (6,00 €) und für Kinder auf den ermäßigten Preis (5,00 €)

Ticket auswählen

Aktuelle Hinweise: Es finden derzeit keine Führungen statt. Der Besuch ist nur museal oder mit Audio-Guide möglich. Tickets mit Berlin WelcomeCard Rabatt erhalten Sie vor Ort.

In der Denkmallandschaft Berlins nimmt Schönhausen eine einzigartige Stellung ein, denn das unzerstörte Barockschloss war im Laufe der Jahrhunderte immer wieder wichtiger Schauplatz der deutschen Geschichte und Politik. Nachdem Königin Elisabeth Christine, Gemahlin Friedrichs des Großen, hier im 18. Jahrhundert ein elegantes Hofleben gepflegt hatte, geriet Schönhausen in der jungen DDR in den Fokus des Kalten Krieges. In der Zeit der Wende spielte es noch einmal eine bedeutende historische Rolle als Verhandlungsort der ""Zwei-plus-Vier-Gespräche"" zur Wiedervereinigung beider deutscher Staaten. Die Ausstellung im Schloss zeigt diese wechselvolle Nutzung und bietet einen kontrastreichen Rundgang durch die deutsche Geschichte der letzten drei Jahrhunderte. Erwähnenswert sind unter anderem die kostbaren barocken Räume wie der aufwendig restaurierte Gartensaal und das großzügige Treppenhaus sowie originalgetreu eingerichtete Räume aus der DDR-Zeit.

Zum Thema

Rabattpartner in der Umgebung


In Google Maps öffnen