Sammlung Scharf-Gerstenberg

Surreale Kunst

Im östlichen Stülerbau und im Marstall gegenüber dem Schloss Charlottenburg befindet sich eine exquisite Sammlung mit Werken surrealer Kunst. Auf drei Etagen werden Gemälde, Skulpturen und Arbeiten auf Papier gezeigt, insgesamt mehr als 250 Werke von namhaften Surrealisten sowie bekannten Vorläufern der Surrealisten.

Ein Rundgang durch die Sammlung gleicht einer Reise in eine fantastische Welt: Angefangen von Giovanni Battista Piranesis Darstellungen phantastischer Kerkerarchitekturen und den albtraumhaften Spukgestalten in Goyas Radierungen, über den französischen Symbolismus des späten 19. Jahrhunderts mit Bildern von Odilon Redon oder Gustave Moreau, bis zu Werken aus der Gruppe der Surrealisten mit René Magritte, Max Ernst, Hans Bellmer, Salvador Dalí, René Magritte, Max Ernst und Dubuffet.

Ergänzt wird die Kunstsammlung durch ein Filmprogramm, das klassische surrealistische Filme von Luis Buñuel und Salvador Dalí ebenso umfasst wie Filme zeitgenössischer Künstler, die auf den Surrealismus Bezug nehmen oder dessen formale Mittel verwenden.

Katalog zur Sammlung sind im KatalogShop der Staatlichen Museen zu Berlin erhältlich: KatalogShop der Staatlichen Museen zu Berlin sowie im Museumsshop Museum & Service

Infos für Schulklassen

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, sowie für Schüler/innen des Schulbetreuten Unterrichts. Führungen für Gruppen sind anmeldepflichtig.

Zum Thema

Rabattpartner in der Umgebung


In Google Maps öffnen