Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen

Die faszinierende Welt der bewegten Bilder

Merken Hinzugefügt
  • Filmhaus am Potsdamer Platz
  • Exponate von Marlene Dietrich, Museum für Film und Fernsehen
  • "Metropolis" in der Ständigen Ausstellung
  • Spiegelsaal in der Ständigen Ausstellung

Aufgrund der derzeitigen Situation kann es zu Änderungen im Angebot kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Partner-Webseite zur aktuellen Lage.

55 % Ersparnis mit der
Berlin WelcomeCard

auf den regulären Eintrittspreis für das Tagesticket (9€, gültig für alle Ausstellungen inkl. Sonderausstellungen).

Ticket auswählen

55 % Ersparnis mit der Berlin WelcomeCard
all inclusive

Berlin WelcomeCard All inclusive

auf den regulären Eintrittspreis für das Tagesticket (9€, gültig für alle Ausstellungen inkl. Sonderausstellungen).

Ticket auswählen

Ihre rabattierten Eintrittskarten erhalten Sie an der Museumskasse oder auch als Online-Tickets.

Die Deutsche Kinemathek - das Museum für Film und Fernsehen im Filmhaus am Potsdamer Platz widmet sich der faszinierenden Welt der bewegten Bilder und beleuchtet die Geschichte und Gegenwart von Film und Fernsehen von den Stummfilm-Pionierinnen über den Mythos Marlene Dietrich bis zu aktuellen digitalen Produktionen.

Das Museum schöpft aus reichen Sammlungen, die die Deutsche Kinemathek seit ihrer Gründung im Jahr 1963 archiviert hat: Set Design, Kostüme, Requisiten, Plakate, Drehbücher u. v. m. Zu sehen sind außerdem ein Teil des umfangreichen Nachlasses von Marlene Dietrich und Objekte aus Sammlungen von Film- und Fernsehschaffenden wie Fritz Lang, Werner Herzog, Bernd Eichinger, dem Production Designer Ken Adam oder dem Fernsehdokumentaristen Georg Stefan Troller. 

Die Besucher erwartet am Eingang der Ständigen Ausstellung ein beeindruckender Spiegelsaal. Hier verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion, die Besucher tauchen ein in eine magische Zeitreise durch mehr als 120 Jahre Filmgeschichte. Filmausschnitte wechseln mit Exponaten ab, Multimedia-Stationen vertiefen das Wissen. Die Mediathek Fernsehen ergänzt die Ständige Ausstellung und ermöglicht die Reise in die persönliche Fernsehvergangenheit. Sechs Fernsehinseln stehen dem Besucher zur Verfügung, an denen ausgewählte Sendungen von den Anfängen des Fernsehens bis heute gesichtet werden können. Eine Stichwortsuche ermöglicht das Auffinden von Deutschen Fernsehgrößen oder preisgekrönten Formaten. Wechselnde Sonderausstellungen fächern den kulturhistorischen Kontext von Film und Fernsehen und erweitern den Streifzug durch die Geschichte beider Medien.

Zum Thema

Rabattpartner in der Umgebung


In Google Maps öffnen