Best of Berlin - 48h Tour

Tipps für den ersten Berlin-Besuch #bestofBerlin

  • © Thomas Kierok

Tag 1: Top-Sehenwürdigkeiten auf einem Blick

Sie sind das erste Mal in Berlin? Dann sollten Sie diese Top-Sehenswürdigkeiten gesehen haben. Tag 1 der Best of Berlin- 48h Tour verbindet alle großen Wahrzeichen der Hauptstadt.

 

10 Uhr

Die Tour beginnt im [1] Tiergarten- eine der größten Grünflächen Berlins und eine Oase inmitten des Großstadttrubels.

Vom [2] Brandenburger Tor ist es nur ein kurzer Fußweg zum  [3] Haus der Kulturen der Welt und zum [4] Reichstag. Nach einem Aufstieg in die Reichstagskuppel empfehlen wir Ihnen einen Abstecher zum kleinen [5] Spreebogenpark im Regierungsviertel. Genießen Sie von dort den Ausblick auf die Spree und auf die moderne Kulisse Berlins mit dem Berliner Hauptbahnhof, dem Humboldthafen bis hin zum Schiffbauerdamm und dem Paul-Löbe-Haus. 

13 Uhr

Im Sommer lässt es sich von hier aus wunderbar zu einer Schiffstour auf der Spree starten. In der kalten Jahreszeit empfiehlt sich eine Stadtrundfahrt mit dem Hop on Hop off Bus, z.B. mit [6] Berlin City Tours. Hinter den Scheiben des Sightseeing-Busses können Sie entspannt die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt an sich vorbeiziehen lassen. Der nächste Zustieg ist am Hauptbahnhof (Ella-Trebe-Str./ Washingtonplatz).

© Berlin City Tour

14 Uhr

Sie können direkt an der [7] Museumsinsel aussteigen und von dort aus den [8] Berliner Dom erkunden. Die einzigartigen Bauwerke der fünf Museen beeindrucken nicht nur durch Architektur, sondern auch mit Sammlungen von Weltrang. Unweit der Museumsinsel befindet sich das [9] DDR Museum, eines der beliebtesten Museen Deutschlands. Es präsentiert lebendig und interaktiv das Alltagsleben in der DDR.

18 Uhr

Bevor Sie in das Berliner Nachtleben eintauchen empfehlen wir Ihnen einen Restaurantbesuch in Berlins historischer Mitte. Rund um die  [10] Friedrichstraße und den Gendarmenmarkt finden Sie zahlreiche Restaurants wie das friedrichs 106, das Löwenbräu am Gendarmenmarkt oder die Berliner Republik. 

19.30 Uhr

Mitten im Herzen Berlins finden Sie ein unvergleichliches Angebot an Theaterhäusern. Lassen Sie den Tag mit einer einzigartigen Show in Europas größtem Show-Theater ausklingen, dem [11] Friedrichstadt-Palast. Das aktuelle Show-Highlight THE WYLD entführt Sie in das fantasievolle, wilde Berlin. Alternativ gibt es im [12] CHAMÄLEON Theater in den Hackeschen Höfen moderne Akrobatik verknüpft mit einer humorvollen Story zu sehen.

 

© Matthias Makarinus by Getty Images

Tag 2: Berliner Geschichte zum Anfassen

Erleben Sie Berliner Geschichte hautnah und einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt!

 

10 Uhr

Starten Sie den heutigen Tag in Berlin Mitte und besuchen Sie die [13] Hackeschen Höfe mit ihrer tollen Auswahl an kleinen Hinterhofgeschäften und Berliner Design. Auf dem [14] 360° - Berliner Fernsehturm können Sie anschließend Berlin aus 207 Metern Höhe bewundern und das angenehme Schwindelgefühl weit über den Dächern der Spree-Metropole genießen!

© visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

13 Uhr

Berlins Geschichte lässt sich aus vielen Perspektiven erzählen und erleben. Ganz sicher sind auch die Geschichten tausender jüdischer Familien und die Besonderheiten ihrer Kultur ein großer Teil davon. Im [15] Jüdischen Museum Berlin können Sie der deutsch-jüdischen Geschichte und vielen menschlichen Schicksalen ein großes Stück näher kommen.

 

15 Uhr

Erkunden Sie am Nachmittag unbedingt noch die City West und starten Sie am [16] Kurfürstendamm. VieleTraditionsgeschäfte  wie das [17] KaDeWe am Wittenbergplatz ziehen Menschen aus aller Welt an. Ganz neue, kreative Konzepte wie das [18] BIKINI Berlin am Berliner Zoo zeigen aber auch, dass im Westen der Stadt frischer Wind weht. Untergebracht in einem 50er-Jahre Bau der Nachkriegszeit, verbindet Deutschlands erste Concept Mall moderne Einkaufserlebnisse mit bewegter Berlin- Geschichte.

Story of Berlin

© Story Of Berlin GmbH und Co Ausstellungs KG

17 Uhr

Auf unterhaltsame Weise mehr über  Berlin erfahren - das kann man in dem Museum [19] The Story of Berlin. Im Museum, das auch einen Atomschutzbunker beherbergt, werden Geschichte und Gegenwart der Stadt spannend dargestellt.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß in Berlin! Teilen Sie uns doch mit, was Sie in Berlin erlebt haben und zeigen Sie uns Ihr #bestofBerlin auf Facebook, Twitter, Instagram oder Google+.