Berlin WelcomeCard All Inclusive Partner

Alte Nationalgalerie

Staatliche Museen zu Berlin

Merken Hinzugefügt
  • Alte Nationalgalerie

Freier Eintritt mit der Berlin WelcomeCard
All inclusive



Ticket auswählen

Nahe der Prachtstraße Unter den Linden gelegen, zählt die Alte Nationalgalerie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Den Grundstock für das Museum legte der Bankier Joachim Heinrich Wilhelm Wagener, der seine Sammlung nach seinem Tode 1861 der Öffentlichkeit überließ. Im Jahre 1876 erbaut, präsentiert das Haus seitdem bedeutende Werke deutscher und europäischer Kunst aus dem 19. Jahrhundert – derzeit etwa 2000 Gemälde und ebenso viele Skulpturen. Das Gebäude selbst gilt als ein Höhepunkt im Schaffen von Friedrich August Stüler. In dem aufwändig restaurierten klassizistischen Ausstellungshaus erhalten Besucher einen tiefen Einblick in die Kunst des 19.Jahrhunderts.

Die Highlights von Berlin

Egal, ob man Geschichte hautnah nachempfinden, Kunst und Kultur erleben, die ganze Nacht durchfeiern oder einfach nur das Flair der Stadt erleben will – Berlin bietet eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Insbesondere ein Besuch der vielen historischen Stätten und Museen sollten Berlin-Reisende einplanen: So z.B. Brandenburger Tor, Reichstag, East Side-Gallery oder Holocaust-Mahnmal. Zu den Highlights gehört auch die Berliner Museumsinsel mit dem Alten und dem Neuen Museum, der Alten Nationalgalerie, dem Pergamonmuseum und dem Bode-Museum. Aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage in Berlin Mitte ist die Museumsinsel sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Mit der Berlin WelcomeCard, dem beliebtesten Touristenticket, erhalten Besucher Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Bedeutende Kunst auf drei Geschossen

  • Die Alte Nationalgalerie zeigt bedeutende europäische Kunst des 19. Jahrhunderts zwischen Romantik, Realismus und Impressionismus.
  • Der monumentale Bau folgt einer Skizze von König Friedrich Wilhelm IV. und Entwürfen des preußischen Baumeisters Friedrich August Stüler
  • Das erste Stockwerk präsentiert berühmte Skulpturenwerke des 19. Jahrhunderts wie z.B. die Prinzessinnengruppe von Schadow.
  • In der zweiten Etage sind u.a. Werke führender Impressionisten wie Renoir, Degas oder Monet zu sehen, darunter auch Cézannes „Stillleben mit Blumen und Früchten“.
  • Im dritten Geschoss widmet sich ein Saal den verschiedenen Schaffensphasen des Romantikers Caspar David Friedrich.

Günstig durch die Stadt mit der Berlin WelcomeCard

Die Berlin WelcomeCard ist das offizielle Touristenticket, das bereits über 12 Millionen Käufer gefunden hat. Nutzen Sie damit alle wichtigen öffentlichen Verkehrsmittel wie S-Bahn, U-Bahn, Tram oder Bus ohne Begrenzung. Bis zu drei Kinder unter 14 Jahren dürfen umsonst mitfahren. Bei ca. 200 Kooperationspartnern gibt es diverse Rabatte mit bis zu 50 % Ersparnis. Mit der Berlin WelcomeCard all inclusive erhalten Sie sogar freien Eintritt bei rund 30 Attraktionen. Wählen Sie zwischen zwei Varianten: Berlin AB (inkl. Flughafen Tegel) für die gesamte Hauptstadt, und Berlin ABC (inkl. Flughafen Schönefeld sowie kostenlose Fahrten nach Potsdam und ins Berliner Umland).

Zum Thema

Rabattpartner in der Umgebung


In Google Maps öffnen